LKW

Lastkraftwagen dienen unterschiedlichen Einsatzbereichen, zu denen auch der Fernverkehr gehört. Entscheiden Sie sich für eine LKW Finanzierung und sichern Sie sich die hohen Produktstandards von MAN. Mit unterschiedlichen Baureihen werden konsequent höchste Anforderungen an den Arbeits- und Wohnkomfort erfüllt, wobei auch das Zusammenspiel von Design und Ergonomie bei den unterschiedlichen Fahrerhäusern nicht zu kurz kommt. Die Entwicklung neuer Formen führt zu einer Verbesserung der Aerodynamik und senkt dauerhaft den Kraftstoffverbrauch. Wählen sie ein LKWLeasing, wenn Sie die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens steigern und Betriebskosten reduzieren wollen.

Modernste LKW-Technik erweist sich auch im Segment Bau als wahres Kraftpaket, das auch den spezifischen Anforderungen im Traktionsverkehr entspricht. Facettenreiche Antriebsformeln, ein zuschaltbarer Vorderantrieb und ein drehmomentstarker Motor bieten effiziente Extrakraft und gleichzeitig eine hohe Energieeffizienz. Mit einem LKW Darlehen profitieren Sie von den Vorteilen eines zuverlässigen Nutzlasters von MAN, der trotz eines geringen Eigengewichts eine hohe Beladungskapazität und ein perfektes Zuggesamtgewicht bieten. Mit einer LKW Finanzierung von uns schaffen Sie im Konkurrenzkampf den Sprung nach vorn und sichern sich nachhaltig Wettbewerbsfähigkeit.

Wählen Sie zwischen einem planungssicheren LKW Mietkauf und einem LKWLeasing, wenn Sie zukunftsorientiert investieren wollen. Ein leistungsstarker LKW von MAN oder Volvo ist die optimale Grundlage für einen wirtschaftlichen Einsatzbereich. Wollen Sie einen LKW leasen, berücksichtigen wir Ihren individuellen betriebswirtschaftlichen Spielraum und entwickeln für eine LKW Finanzierung kalkulierbare Konzepte, die Sie sicher in Ihre berufliche Zukunft führen. Lastkraftwagen für den Nah- und Verteilerverkehr müssen auf unterschiedliche Anforderungen ausgerichtet sein. Baureihen von MAN, Volvo, Renault oder Mercedes Benz erfüllen praxisorientiert Wünsche nach maßgeschneiderten Transportlösungen im regionalen wie auch innerstädtischen Einsatzbereich.

Ausgefeilte Fahrerhausprogramme bieten neben kompakten Außenmaßen auch komfortable und geräumige Ausstattungen, die dem Fahrer ein Plus an Sicherheit ermöglichen. Wählen Sie eine LKW Finanzierung von uns, wenn Sie Ihr Transportgut durch innovative Fahrer-Assistenzsysteme sichern wollen. Wenn Sie bei uns einen LKW leasen, stehen Ihnen bewährte Schlüsseltechnologien zur Verfügung wie eine effiziente Abgasrückführung, Common Rail oder eine selektive Reduktion mit Hilfe eines Dieselpartikelfilters.

Für jeden unserer Kunden entwickeln wir spezielle Leasing-Konzepte und berücksichtigen gleichzeitig branchenrelevante Besonderheiten. In eine LKW Finanzierung lassen wir auch Überlegungen hinsichtlich der Lebensdauer eines Investitionsgutes einfließen, damit Sie kostengünstig von überschaubaren Raten profitieren. Entwickelt werden Vertragsformen, die alle Kriterien einbeziehen, die für ein LKW Darlehen von Bedeutung sind. Mit einem LKW Leasing werden neue Perspektiven eröffnet, damit Sie zukunftsorientiert von technischen Neuerungen profitieren, ohne dass Ihre Liquidität gefährdet wird.

Entscheiden Sie sich für eine LKW Finanzierung von uns, zahlen Sie lediglich für den tatsächlich angefallenen Wertverlust und behalten durch die Kostentransparenz den Überblick. Schonen Sie Ihre Banklinien und weiten Sie eine Fremdfinanzierung nicht aus. Wenn Sie einen LKW mit uns leasen, werden Ihre finanziellen Spielräume individuell erweitert und Ihre Liquidität gesichert. Mit einem LKW Darlehen bieten wir Ihnen die Chance, Ihre Wünsche einzubringen, damit Sie zielorientiert kalkulieren können und heute schon in Ihre betriebliche Zukunft investieren.

MAN ist einer der führenden Hersteller von Nutzfahrzeugen in Europa. Neben LKW , werden auch Sonderfahrzeuge, Omnibusse, Reisebusse und Diesel- und Gasmotoren vertrieben. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in München. Die Aktienmehrheit an MAN, wird vom Volkswagen-Konzern getragen.

Die Gründung des MAN-Vorgängerunternehmens geht zurück auf das Jahr 1758, jedoch lag damals der Tätigkeitsschwerpunkt auf dem Erzabbau und der Verhüttung. 1840 entstand aus der anfänglichen Eisenhütte eine Maschinenfabrik. Mit dem Maschinenbau als Hauptgeschäftszweig, wuchs das Unternehmen rasant und hatte zu Anfang des 20. Jahrhunderts bereits 12.000 Mitarbeiter. Aufgrund des ersten Weltkriegs und der Weltwirtschaftskrise brach das Geschäft massiv ein, konnte jedoch zu Zeiten des NS-Regimes durch die Aufrüstung wieder angekurbelt werden. Nach dem zweiten Weltkrieg konzentrierte sich MAN wieder hauptsächlich auf den Maschinen- und Druckmaschinenbau. In den folgenden Jahren konnte MAN seine Marktstellung durch diverse Umstrukturierungen ausbauen und festigen. Heute besteht MAN aus zwei Geschäftsbereichen. Diese gliedern sich in den Bereich „Commercial Vehicles“, der aus MAN Truck & Bus sowie aus MAN Latin America besteht. Der zweite Bereich ist das „Power Engineering“ mit MAN Diesel & Turbo.  Des Weiteren bestehen Beteiligungen an MAN Force Trucks in Indien und an Sinotruk in China sowie an dem Getriebehersteller Renk AG.

MAN-LKW sind in folgenden Modellreihen erhältlich: Die TGX Baureihe ist für den nationalen und internationalen Fernverkehr geeignet und entspricht den EU-Abgasnormen Euro 4 und Euro 6. Die Fahrerhäuser gibt es zudem in verschiedenen Größen, sodass hier der höchste Anspruch an Komfort befriedigt wird. Die TGX Efficient Line bietet umweltfreundlichen Fernverkehr, während die TGS-Reihe auf konsequente Kostenersparnis ausgelegt ist. Der TGS WW ist ein Allrounder auf den Straßen und bietet Wirtschaftlichkeit, Fahrleistung, Sicherheit und Komfort in einem. Mit dem CLA hat MAN einen LKW entwickelt, der speziell für den Einsatz in Afrika und Asien konzipiert ist. Er zeichnet sich durch geringen Verschleiß, sparsamen Kraftstoffverbrauch und einen hohen Werterhalt aus.

MAN verfügt über ein großes Produktangebot, das kaum Wünsche offen lässt. Neben dem Kauf eines MAN-LKW , erfreut sich vor allem das Leasing großen Anklangs. Ein Mietkauf wird von den meisten Kunden als interessante Alternative zum klassischen Darlehen gesehen. Die Anschaffung eines LKW ist in der Regel sehr kostspielig, deshalb ist das Leasen ebenso wie das Finanzieren eines MAN LKW eine attraktive Möglichkeit ein neues und effizientes Nutzfahrzeug zu fahren und trotzdem liquide zu bleiben. Durch eine Finanzierung oder ein Leasing bleiben Sie viele Jahre flexibel und können auf Basis ihrer persönlichen Bedürfnisse handeln.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie tiefgehende Informationen zum Thema Mietkauf, Leasing oder Finanzierung benötigen.

Nutzen Sie die herausragende Leistungsfähigkeit der Marke MAN, um sicher und effizient auf den Straßen unterwegs zu sein und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot für eine Finanzierung, ein Leasing oder einen Mietkauf erstellen. Wir schneiden unsere Angebote höchst professionell und speziell auf den Käufer zu, sodass Sie genau das bekommen, was Sie benötigen.

 

Mercedes Benz gehört zu den bekanntesten Automobilmarken weltweit und blickt auf eine lange Geschichte zurück, die auf den unternehmerischen Ideenreichtum des Schwaben Gottlieb Daimler und dem aus Mannheim stammenden Carl Benz basieren. 1886 wurden erste Entwicklungen gestartet, doch erst im Jahr 1926 wurde die Daimler Benz Aktiengesellschaft ins Leben gerufen, die schon in den frühen 30er Jahren luxuriöse Fahrzeuge fertigte wie den Silberpfeil. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden im Ausland Produktionsstätten eingerichtet und zeitgleich die Angebotspalette um Nutzfahrzeuge mit Dieselmotoren ergänzt.

Eine einfache Lastkraftwagenvariante wurde bereits 1896 gefertigt, doch sollte es noch viele Jahrzehnte dauern, bis unter der Marke Mercedes Benz hochwertige Baureihen folgten. Heute überzeugt das Unternehmen als weltweit größter Hersteller von Lastkraftwagen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg musste das Unternehmen mit wenigen Modellen in die Zukunft starten und war gezwungen, im Segment der Dreitonner-Nutzlaster den „Opel Blitz“ nachzubauen. Das Modell „Mercedes Blitz“ aus den Nachkriegsjahren überzeugte durch hohe Technikstandards und wurde mit der Bezeichnung L701 ausgeliefert. 1949 war das Jahr, in dem Mercedes Benz wieder den Bau eigener Modelle wie den L3250 mit einem Gesamtgewicht von 6.5 Tonnen aufnehmen konnte.

In den Folgejahren wurde aufgrund der großen Nachfrage weiter expandiert und zum wichtigsten Produktionsstandort wurde ab 1965 Wörth am Rhein. In der Südpfalz konzentrierte sich der LKW-Bauer auf die erfolgreichen Baureihen Atego, Actros, Econic und Unimog, entwickelte insbesondere Fahrerhäuser und war für die Endmontage der Fahrzeuge zuständig.

1997 war das Jahr der „schweren Klasse“. Das Modell Actros wurde in den darauf folgenden Jahren mehrfach verändert, bis schließlich 2008 der Actros MP3 die Fachwelt begeisterte. Steigen Sie auf modernste Technik um und vereinfachen Sie die Finanzierung mit einem planungssicheren Leasingvertrag. High-Tech-Standards und Effizienz sind die Kennzeichen der leistungsstarken Lastkraftwagen, von deren Zuverlässigkeit Sie mit einem  Darlehen problemlos profitieren. Bezahlbare Raten schonen Ihr Budget und verhindern finanzielle Engpässe, wenn Sie einen Mercedes Benz leasen.

Der Unimog Geräteträger ist pure Perfektion, wenn es um Sicherheit und Fortschritt geht. Vereinbaren Sie einen  Mietkauf oder ein Leasing, wenn Sie Innovation mit Wirtschaftlichkeit und umweltfreundlicher Technologie verbinden wollen. Die LKW der neuen Generation bieten größere Produktivität und vereinen innovative Nutzfahrzeugtechnologie mit hoher Gerätekompetenz.

Verlassen Sie sich auf zuverlässige Hochserientechnologie oder Lastkraftwagen für den Langstrecken-Fernverkehr. Mit einer Finanzierung für den Actros bringen Sie Ihren Betrieb voran und sichern sich Wettbewerbsfähigkeit. Einen Mercedes Benz leasen bedeutet, umweltschonende Technologien einzusetzen, die sich auch positiv auf Ihre Geschäftsbilanz auswirken.

Mercedes Benz nimmt die Herausforderungen der Zukunft an und bietet mit Blue TevEco eine Fahrzeugtechnik, die zur Effizienzsteigerung beiträgt. Mit einem Leasingvertrag werden Ihnen eine differenzierte Vertragsformen geboten, die Ihre betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen berücksichtigen und Ihnen ein Höchstmaß an Planungssicherheit bieten. Fangen Sie jetzt an, zielorientiert in die Zukunft zu investieren und entscheiden Sie sich für Nachhaltigkeit, Innovationen, Bedienkomfort und hohe Sicherheitsstandards.

Beispielhaft ist auch die Technik im neuen Axor. Niedriger Verbrauch, hohe Nutzlast und ein Komfort, der sich auch am Fahrer orientiert, sind die Kennzeichen dieses Modells, das sich perfekt für den Mittelstrecken-Fernverkehr eignet. Haben Sie die Nase vorn und entscheiden Sie sich für eine planungssichere Finanzierung.

 

Renault

Eng mit der Unternehmensgeschichte der Société Renault Frères verbunden war auch die Produktion von Nutzfahrzeugen. 1899 gründeten die Brüder Fernand, Louis und Marcel Renault in Boulogne-Billancourt eine Automobilfabrik, die bereits in den Anfangsjahren Modelle hervorbrachte, die mit technischen Neuerungen überzeugten. Bis heute gehört die Kombination aus Kardanwelle und direkter Achsübersetzung zur Pionierleistung im Automobilbau.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts führten erste Produktentwicklungen im Bereich Nutzfahrzeugbau zu Prototypen, die kontinuierlich weiter entwickelt wurden und 1909 als leistungsstarke Drei- und Fünftonner die Werkshallen verließen. Nur sechs Jahre später, 1915, wurde die erste Zugmaschine präsentiert, die über einen Allradantrieb verfügte.

Bedingt durch den Ersten Weltkrieg, musste der französische Autobauer seine Produktion zurück fahren und konnte erst nach Kriegsende die Fertigung wieder aufnehmen. In den 20er Jahren wurden bei Renault weitere Sparten erschlossen, zu denen der Bau von Flugzeugen, Lokomotiven und Bootsmotoren gehörte. Zeitgleich wurden Traktoren gebaut, die ab Mitte der 30er Jahre in einer Fabrik in Le Mans entwickelt wurden.

Das Jahr 1929 brachte für Renault eine weitere Neuerung: der erste mit Dieselmotoren betriebene Traktor wurde vorgestellt, der schon recht bald zum Verkaufsschlager wurde. Der Zweite Weltkrieg und Bedingungen, die mit dem Waffenstillstandspakt verbunden waren, wirkten sich auf die Produktion des Automobilbauers aus. Renault wurde von der Wehrmacht dazu verpflichtet, Panzer und Lastkraftwagen herzustellen und zu reparieren.

Die Zeit des Wirtschaftswachstums der 50er Jahre sorgte auch für die Sparte LKW bei Renault für Neuerungen. Der Automobilbauer entschied sich 1955 dazu, die Herstellung schwerer Lastkraftwagen mit denen von Somua und Latil zusammen zu legen, um unter dem Namen Saviem moderne Varianten zu produzieren. Rund 20 Jahre später wurde Berliet, ein großer französischer Hersteller für Nutzfahrzeuge, in den Renault-Konzern aufgenommen und verschmolz 1978 mit Saviem zur Renault Véhicules Industriels, auch kurz RVI genannt. Ab 1980 war Renault im Segment mittelschwerer und schwerer Nutzfahrzeuge wieder richtungsweisend und wurde später zu Renault Trucks umbenannt.

In Saint-Priest, nahe Lyon, werden heute Lastkraftwagen von Renault gefertigt, die seit 2001 zur Volvo-Gruppe gehören. Im Laufe von Jahrzehnten verließen LKW das Band, die mit technischen Innovationen wie einem Abbiegelicht und leistungsstarken Dieselmotoren ausgestattet waren. Bis heute überzeugen Lastkraftwagen von Renault durch hohe Technikstandards und eine robuste Bauweise. Investieren Sie mit einer Finanzierung in Ihre berufliche Zukunft und leasen Sie Renault Lastkraftwagen, die sich als Fahrzeuge für den Regionalverkehr wie auch als zuverlässige Sattelzugmaschinen eignen.

Der Major R385 mit einer Leistung von 385 PS wurde in den 90er Jahren zum Verkaufsrenner, gefolgt vom Premium. Der mittelgroße Transporter Master wurde, bedingt durch die Kooperation mit Nissan zum Nissan Interstar umbenannt und galt als Vorläufer des Renault Premium. Wählen Sie Leasing, wenn Ihre betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen einfließen sollen. Mit einem Darlehen lassen sich LKW planungssicher finanzieren, ohne dass Sie in eine wirtschaftliche Schieflage geraten.

Einen Renault Premium leasen bedeutet, von differenzierten Vertragsformen zu profitieren, die mit überschaubaren Raten ausgestattet sind. Wählen Sie einen Mietkauf oder ein Leasing, wenn Sie zukunftsorientiert Ihre berufliche Zukunft planen und gleichzeitig technisch auf dem neuesten Stand sein wollen. Lernen Sie das Facelift des Premium kennen und sichern Sie sich mit einer Finanzierung die Kraft von sechs Zylinder-Motoren und einer Leistung von bis zu 460 PS.

 

Volvo

Die schwedische Automobilmarke Volvo hat eine lange und wechselvolle Geschichte hinter sich, die im Jahr 1927 mit der Gründung eines Unternehmens in Göteborg begann. Dem Ideenreichtum der beiden wohlhabenden Unternehmer Gustaf Larson und Assar Gabrielsson war es zu verdanken, das Volvo heute zu den weltweit bedeutendsten Herstellern von Lastkraftwagen, Bussen, unterschiedlichen Antriebssystemen, Turbinen und Baumaschinen heran gewachsen ist.

Nur ein Jahr nach Gründung des Unternehmens wurde der erste Volvo Lastkraftwagen gebaut, doch recht bald rückte die Entwicklung von Personenkraftfahrzeugen in den Mittelpunkt. Erst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs konnten Neuentwicklungen den Markt erobern. Zu Beginn der 70er Jahre gehörte der Bereich Volvo Lastkraftwagen zusammen mit Renault zu Saviem, einer Unternehmensgruppe, die zusammen LKW entwickelte. Ende der 80er Jahre entschied sich die Unternehmensführung von Volvo Trucks dazu, ein Joint Venture mit dem amerikanischen Autobauer General Motors einzugehen.

Galt Volvo bis zum Jahr 1973 als reines Fahrzeugbauunternehmen, führten Übernahmen und Beteiligungen in den darauf folgenden Jahren dazu, dass aus Volvo ein Multikonzern mit einer facettenreichen Angebotspalette wurde. Zu Beginn des Jahres 2001 übernahm der schwedische Autobauer die Sparte Nutzfahrzeuge von Renault, die den Namen Renault Véhicules Industriels, kurz RVI, führte und 2002 in Renault Trucks umbenannt wurde. Seit der Gründung dieser Unternehmensgruppe sind Trucks von Volvo, Renault und Mack in der Produktpalette fest etabliert.

Seit Jahrzehnten ist die Volvo Lastvagnar AB ein eigenständiges Unternehmen, Teil des großen Volvo-Konzerns. Weltweit werden an mehr als 16 Produktionsstandorten unterschiedliche Baureihen gefertigt, zu denen in Europa unter anderem die Volvo-Modelle FE, FM, FMX, FH und FH16 gehören. Zu den breit gefächerten Geschäftsbereichen gehören heute neben Trucks von Volvo und Renault auch Mack Trucks, Modelle von Eicher und Volvo Busse.

Qualität, Sicherheit und Umweltverträglichkeit stehen bei der Volvo Gruppe grundsätzlich an erster Stelle. Als zentrale Markenwerte durchziehen sie konsequent alle Geschäftsbereiche und zeichnen die Produkte und Dienstleistungen von Volvo aus. Entscheiden Sie sich für eine Volvo Finanzierung, wenn Sie von Komfort und Motorenleistung der Spitzenklasse profitieren wollen. Mit überschaubaren Raten und einem Darlehen sichern Sie sich innovative Technikstandards, die Sie wettbewerbsfähig machen.

Der Volvo FH16 bietet einen unvergleichlichen Schub und komfortable Bedienelemente, die für Ihren Betrieb zu den ultimativen Lösungen gehören. Setzen Sie auf robuste Technik, wenn sie einen Volvo leasen, der sich perfekt für den Fern-, Baustellen- und Schwerlastaufgaben einsetzen lässt. Die Antriebstechnik des FH, der Komfort und die Sicherheit ergänzen ideale Fahreigenschaften und wollen Sie rentabel agieren, ist ein Leasing eine Möglichkeit, mit günstigen Konditionen in die berufliche Zukunft zu investieren.

Mit dem Volvo FH profitieren Sie von modernster Sensorentechnik, die in Sicherheitsgurten eingebaut ist und Fahrer und Beifahrer optimal schützen. Angepasst an Ihre betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen bietet eine Finanzierung Möglichkeiten, sicher Ihre Zukunft zu planen. Senken Sie Unfallrisiken und nutzen Sie die Vorteile attraktiver Finanzierungsvarianten, wenn Sie einen Volvo finanzieren. Ganz gleich, ob Sie sich für einen  Mietkauf oder ein Leasing entscheiden – Sie legen immer zielorientiert in Ihre Zukunft an.

Vereinbaren Sie ein Darlehen mit bezahlbaren Raten, wenn es der neue Volvo FL sein soll. Sie erledigen perfekt Verteileraufgaben, denn die Fahreigenschaften in den Klassen der 12- und 18-Tonner lassen keine Wünsche offen. Vereinbaren Sie ein Darlehen und setzen Sie auf eine Finanzierung, die eine wirtschaftliche Schieflage verhindert.